Vielseitig einsetzbare Doppelkammergeräte mit großen Kammern zum Vakuumverpacken von stückigen und rieselfähigen Gütern, technischen Produkten, die unter Vakuum verpackt werden müssen, sowie von Lebensmitteln in vakuumgeeignete Verbundfolien wie z.B. PA/PE (siehe Vakuumbeutel).


  • Busch-Hochleistungsvakuumpumpe
  • Edelstahlausführung
  • Elektronische Steuerung (VacPlus 25 und 26 )
  • Digitale, sensorkontrollierte Steuerung (VacSD 320, 520, 1000)
  • Twin-Schweißnaht (zwei parallele Schweißnähte)
  • Vakuumstopp-Taste
  • Zwei separate Kammern und Deckel (VacPlus 25 und 26)
  • Zwei separate Kammern und Schwenkdeckel (VacSD 320, 520 und 1000)
  • Bei den Modellen VacPlus 25 und 26 lassen sich die Schweiß- und Vakuumzeit elektronisch gesteuert über Tasten optimal auf Produkt und Beutelqualität einstellen (sensorkontrollierte Steuerung optional).
  • Bei den Modellen VacSD 320, VacSD 520 und VacSD 1000 sorgt die standardmäßig eingebaute sensorkontrollierte Steuerung für ein gleichbleibendes Vakuum. Einstellung über Drucktasten. 10 Programme speicherbar.

Der befüllte Beutel wird in eine der Kammern eingelegt. Durch Schließen des Deckels wird automatisch die Evakuierung ausgelöst. Während in der einen Kammer der Verpackungsprozess abläuft, kann die zweite Kammer bestückt werden. Nach Ablauf der Vakuumierzeit wird der Beutel verschweißt, anschließend das Vakuum in der Kammer aufgelöst und der Deckel öffnet sich.


 

VacPlus 25

VacPlus 26

Ausführung

Standgerät mit Doppel-
kammer auf Laufrollen

Standgerät mit Doppel-
kammer auf Laufrollen

Schweißnaht

2 x ca. 4 mm

2 x ca. 4 mm

Schweißschiene

4 x ca. 455 mm
(zwei Schweißschienen pro Kammer)

2 x ca. 405 mm
(eine Schweißschiene pro Kammer)

Kammergröße
(L x B x H)

ca. 640 x 480 x 210 mm

ca. 505 x 430 x 175 mm

Beutelgröße max.

ca. 450 x 600 mm

ca. 400 x 500 mm

Leistung der Vakuumpumpe

63 m³/h

40 m³/h

 

  

VacSD 320 

VacSD 520 

VacSD 1000

Ausführung

Standgerät mit Doppel-
kammer auf Laufrollen

Standgerät mit Doppel-
kammer auf Laufrollen

Standgerät mit Doppel-
kammer auf Laufrollen

Schweißnaht

2 x ca. 4 mm

2 x ca. 4 mm

2 x ca. 4 mm

Schweißschiene

2x ca. 455 mm
(eine Schweißschiene pro Kammer)

2x ca. 660 mm
(eine Schweißschiene pro Kammer)

4 x ca. 1080 mm
(2 Schweißschienen pro Kammer)

Kammergröße
(L x B x H)

ca. 725 x 585 x 225 mm

ca. 800 x 730 x 250 mm

ca. 1160 x 1160  x 150 mm

Beutelgröße max.

ca. 450 x 700 mm

ca. 650 x 800 mm

ca. 1000 x 1250 mm

Leistung der Vakuumpumpe

63 m³/h

160 m³/h

250 m³/h

 


Alle Geräte auch erhältlich in ESD-Schutzausführung:

ESD-Schutz Schutz gegen elektrostatische Entladung. Empfehlenswert bei sensiblen Produkten wie z.B. Elektronikartikeln.

 

Vielseitig einsetzbares Tischgerät (VacPlus 20) bzw. kompakte Standgeräte auf Laufrollen (VacPlus 21, 23, 24, 27 und VacS 501).


  • Busch-Hochleistungsvakuumpumpe
  • Tiefgezogene Wannen – ohne Ecken und Kanten – leicht zu reinigen (nicht VacS 501)
  • Elektronische Steuerung – einfach zu bedienen. 
  • Vakuumstopp-Taste
  • Einlegeplatten – verkürzen die Vakuumzeit. 
  • Automatische Deckelöffnung
  • Twin-Schweißnaht (zwei parallele Schweißnähte)
  • Bei den Modellen VacPlus 20, 21, 23, 24 und 27 lassen sich die Schweiß- und Vakuumzeit elektronisch gesteuert über Tasten optimal auf Produkt und Beutelqualität einstellen (sensor-kontrollierte Steuerung optional erhältlich).  Es können gleichzeitig mehrere Beutel nebeneinander evakuiert und verschlossen werden.
  • Bei dem Modell VacS 501 sorgt die standardmäßig eingebaute sensorkontrollierte Steuerung für ein gleichbleibendes Vakuum. Einstellung über Drucktasten. 10 Programme speicherbar.

  

VacPlus 20

VacPlus 21

VacPlus 23

Ausführung

Tischgerät

Standgerät auf Laufrollen

Standgerät auf Laufrollen

Schweißnahtbreite

2 x ca. 4 mm

2 x ca. 4 mm

2 x ca. 4 mm

Schweißschiene

1 x ca. 405 mm

1 x ca. 405 mm

1 x ca. 420 mm

Kammergröße (L x B x H)

ca. 430 x 505 x 175 mm

ca. 430 x 505 x 175 mm

ca. 445 x 585 x 190 mm

Beutelgröße

max. ca. 400 x 500 mm

max. ca. 400 x 500 mm

max. ca. 420 x 600 mm

Leistung der Vakuumpumpe

21 m3/h

21 m3/h

40 m3/h

 

 

VacPlus 24

VacPlus 27

VacS 501

Ausführung

Standgerät auf Laufrollen

Standgerät auf Laufrollen

Standgerät auf Laufrollen

Schweißnahtbreite

2 x ca. 4 mm

2 x ca. 4 mm

2 x ca. 4 mm

Schweißschiene

(2 Schienen)
ca. 2x 455 mm

(2 Schweißschienen)
ca. 2x 620 mm

(2 Schweißschienen)
ca. 1 x 455 mm und ca. 1 x 740 mm

Kammergröße

ca. 640 x 475 x 205 mm

ca. 640 x 480 x 167 mm

ca. 895 x 565 x 230 mm

Beutelgröße

max. ca. 450 x 600 mm

max. ca. 600 x 400 mm

max. ca. 450 x 800 mm

Leistung der Vakuumpumpe

40 m3/h

40 m3/h

100 m3/h

 


Alle Geräte auch erhältlich in ESD-Schutzausführung:

ESD-Schutz Schutz gegen elektrostatische Entladung. Empfehlenswert bei sensiblen Produkten wie z.B. Elektronikartikeln.

Kompakte, vielseitige Tischgeräte gleichermaßen gut geeignet für Lebensmittel und technische oder medizinische Produkte. Vielfach eingesetzt in der Elektronikbranche.


  • Busch-Vakuumpumpe
  • Edelstahlausführung
  • Elektronische Steuerung
  • Vakuumstop-Taste
  • Einlageplatten
  • Automatische Deckelöffnung

  

Vacuboy

TopVac

Schweißnahtbreite

2 x ca. 4 mm

ca. 4 mm

Schweißschiene

ca. 350 mm

ca. 250 mm

Kammergröße
(L x B x H)

ca. 360 x 380 x 140 mm

ca. 265 x 350 x 90 mm

Beutelgröße max.

ca. 350 x 400 mm

ca. 250 x 350 mm

Leistung der Vakuumpumpe

10 m³/h

6 m³/h

Verpackungsarten

  • Falteinschlag

    Falteinschlag

    Der Falteinschlag ist zweifellos die attraktivste aller Folienverpackungen. Vom Aussehen her, durch straffen, hautengen Sitz mit exaktem Faltbild - mit den Cellophaniermaschinen werden die Produkte ansprechend für den Verkauf verpackt.

     

  • Schlauchbeutel horizontal

    Schlauchbeutel horizontal

    Schoko-Riegel, Sandkuchen oder Wurst- und Käseerzeugnisse müssen sich einerseits attraktiv und selbstbedienungsgerecht präsentieren, andererseits haben sie die strengen gesetzlichen Hygiene-bestimmungen zu erfüllen. Mit Schlauchbeutelmaschinen werden diese Produkte effizient verpackt.

  • Schlauchbeutel vertikal

    Schlauchbeutel vertikal

    Aus der Produktion direkt in die Verpackung. Für Produkte, die sozusagen -am laufenden Band- in Beutel abgepackt werden sollen, gelingt mit Vertikal-Schlauchbeutelmaschinen ein weiterer Schritt zur Automatisierung der Verpackung. In einem Arbeitsgang Beutel geformt, befüllt und verschlossen.

  • Schrumpfen

    Schrumpfen

    Beim Verpacken in Schrumpffolie schmiegt sich die Halbschlauchfolie durch die Wärme im Schrumpfverpackungsgerät eng an das Produkt an. Dabei behält die Folie ihre glasklare Transparenz, bietet einen robusten Schutz und steigert die Produktoptik.

  • Vakuumverpackung

    Vakuumverpackung

    Im Non-Food-Bereich punktet die Vakuumverpackung mit vielen Vorteilen: Optimaler Produktschutz (z.B. vor Korrosion) aber auch die mit der Volumenreduzierung einhergehende Lager- und Transportkostenersparnis sind die wesentlichen Merkmale.

     

  • Industrieverpackung

    Industrieverpackung

    Mobilität und schnelle Einsatzbereitschaft sind die besonderen Eigenschaften dieser tragbaren Handsiegelzangen und Folien-Schweißzangen. Eingesetzt werden Sie im Bereich der Industrieverpackung und Exportverpackung oder auch zum schnellen Verschließen von Beuteln und Säcken.

                      

  • Folienschweißen

    Folienschweißen

    KOPP-Folienschweißgeräte sind überall im Einsatz. Es gibt fast keinen Bereich, wo keine Geräte zum Folienschweißen gebraucht werden - vom Versand und Lager im Industrieunternehmen über Gewerbebetriebe bis zum Einzelhandel.

     

     

     

  • Sterilgutverpackung

    Sterilgutverpackung

    KOPP-Die "Medical-Sealer" von Kopp Verpackungssysteme werden heute sowohl im Medizinbereich für die Sterilgutverpackung als auch in anderen sensiblen Industriebereichen eingesetzt, wie z.B. Lebensmittelindustrie, Pharmazie, Elektronik sowie in Bereichen in denen besondere Folien zum Einsatz kommen.

  • Heißsiegeln

    Heißsiegeln

    Heißsiegelgeräte sind Verschließgeräte mit dauerbeheizten Schienen. Beutel aus Verbundfolien, Barrierefolien und Sperrschichtmaterialen erhalten damit ihren absolut dichten Verschluss.

  • Durchlaufschweißen

    Durchlaufschweißen

    Mit den Durchlaufsiegelgeräten und Durchlaufschweißgeräten lassen sich Endlosnähte für Planen und Verpackungshauben z.B. für Transportverpackungen herstellen. Vorteile ergeben sich auch beim Verschließen von Beuteln in Serie.

  • Prüfen der Siegelnahtfestigkeit

    Prüfen der Siegelnahtfestigkeit

    Der Labormaster prüft die Siegelnahtfestigkeit (Hot-Tack/Cold-Tack) an flexiblen Packstoffen. Gesicherte und reproduzierbare Messwerte, absolute Präzision und die Rückführbarkeit aller Parameter dank Kalibrierung sind absolut unerlässlich. Hottack-Messung nach DIN 55571-2.