Durchlaufsiegelgerät MSCS

Durchlaufsiegelgerät MSCS mit Schienenführung zur Herstellung endloser Siegelnähte, zum Verbinden von Planen oder zur Hauben-Konfektionierung.

Für heißsiegelfähige Sperrschichtmaterialien wie beschichtete Aluverbundfolie (Alu/PE, Alu/PP ...), beschichtetes Papier oder andere Verbundmaterialien.

Informationen zum mobilen Einsatz finden sie hier: Mobiles Durchlaufsiegelgerät MSC Plus

Durchlaufsiegelgerät MSCS mit Schienenführung zur Herstellung endloser Siegelnähte, zum Verbinden von Planen oder zur Hauben-Konfektionierung.

Für heißsiegelfähige Sperrschichtmaterialien wie beschichtete Aluverbundfolie (Alu/PE, Alu/PP ...), beschichtetes Papier oder andere Verbundmaterialien.

Informationen zum mobilen Einsatz finden sie hier: Mobiles Durchlaufsiegelgerät MSC Plus

Gerätebeschreibung

  • Im Durchlaufsystem arbeitendes Siegelgerät.
  • Mit Schienenführung zur Befestigung am Konfektionierungstisch
  • Einstellbare Siegeltemperatur (für unterschiedliches Folienmaterial).
  • Einstellbare Durchlaufgeschwindigkeit.
  • Das MSCS wird über die Linearführung an die Folie herangeführt. Dann übernehmen Zahnflachriemen, vom Anwender untersützt den weiteren Transport.
  • Antrieb und Steuerung im robusten Gehäuse.
  • Besonders wartungsfreundlich.
    Beste Zugänglichkeit aller Wartungsteile durch Aufklappen des gesamten Gerätegehäuses mit einem Handgriff.
  • Hergestellt in Deutschland.

Technische Daten

Folienstärke

max. ca. 2 x 0,05 – 2 x 0,5 mm¹

Siegeltemperatur

bis ca. 240° C

Durchlaufgeschwindigkeit

ca. 2,5 bis 9,5 m/Min.²

Siegelnaht

ca. 12 mm (längsgerillt)

1 = abhängig vom Material 2 = stufenlos einstellbar

Anwendungsbereiche

Herstellung endloser Siegelnähte, Hauben-Konfektionierung, Verbinden von Planen, Industrieverpackung, Transportverpackung, Exportverpackung, Überseeverpackung