Pandyno

Die manuellen Füll- und Verschließgeräte arbeiten mit handelsüblicher preisgünstiger Schlauchfolie. Die Folienschläuche werden auf den Fülltrichter aufgezogen. Befüllt wird der Schlauch bzw. der Beutel dann über diesen Fülltrichter. In einem Arbeitsgang wird dann der Beutel verschlossen, getrennt und der Boden des neuen Beutels geschweißt.

Beachten Sie auch die PANDYMATIC für noch größeren Bedienkomfort.

Die manuellen Füll- und Verschließgeräte arbeiten mit handelsüblicher preisgünstiger Schlauchfolie. Die Folienschläuche werden auf den Fülltrichter aufgezogen. Befüllt wird der Schlauch bzw. der Beutel dann über diesen Fülltrichter. In einem Arbeitsgang wird dann der Beutel verschlossen, getrennt und der Boden des neuen Beutels geschweißt.

Beachten Sie auch die PANDYMATIC für noch größeren Bedienkomfort.

Beschreibung

  • Beim Pandyno wird die Anpressschiene per Hand geschlossen.
  • Ein Elektromagnet hält die Schiene für die Dauer der voreingestellten Schweiß- und Kühlzeit geschlossen.
  • Die 5 mm breite Schweißnaht wird mittels Trenndraht geteilt. So wird gleichzeitig der befüllte Beutel geschlossen und die Bodennaht des nächsten Beutels geschweißt.

Technische Daten

 

Pandyno PDO

Schließen der Anpressschiene

manuell

Schweißnahtbreite

ca. 5 mm (2 x 2,5 mm)

Schweißnahtlänge

ca. 400 mm

Beutellänge, einstellbar bis

ca. 300 mm

Druckluftanschluss