Vakuumgeräte / Geräte mit Luftabsaugung

Im Non-Food-Bereich punktet die Vakuumverpackung mit vielen Vorteilen: Ein optimaler Produktschutz (z.B. vor Korrosion) aber auch die mit der Volumenreduzierung einhergehende Lager- und Transportkostenersparnis sind die wesentlichen Merkmale.

Food- und Non-Food-Produkte, stückige und rieselfähige Güter, Einzel- und Ersatzteile - mit den Vakuumiergeräten von Kopp Verpackungssysteme werden die Vorteile vakuumverpackter Produkte deutlich: ◦gute Stapelbarkeit, ◦Platzersparnis durch Volumenreduzierung beim Palettieren, ◦Transportkostensenkung, ◦längere Haltbarkeit (Korrosionsschutz) bei Lagerung und Versand.

Als Verpackungsmaterial sind Folien mit Gasbarriere wie PA/PE (Vakuum-Schlauchbeutel) und dünne Qualitäten von Aluminium-Verbundfolien geeignet. Das Produktprogramm umfasst diverse Modelle, so dass für die unterschiedlichsten Anforderungen im Food- oder Non-Food-Bereich genau das richtige Gerät zur Verfügung steht. Hervorragend geeignet für elektronische Bauteile und Geräte, die mit einem möglichst geringen Sauerstoffanteil verpackt werden müssen. Die Schweiß- und Vakuumzeiten lassen sich optimal auf das jeweilige Produkt und Material einstellen.

Unterschieden wird nach Vakuumkammergeräten und Folien-Schweißgeräten mit Luftabsaugung bzw. Heißsiegelgeräte mit Luftabsaugung, die je nach Anwendung Ihre Vorteile ausspielen.