TML Falteinschlagmaschine in Seitenansicht mit zwei Menschen im Hintergrund
Ein Mann schweißt mit einer Folienschweißzange eine PE-Folie zusammen.
Die Falteinschlagmaschine TMX mit Beförderungsband
Ein Durchlaufsiegelgerät D552 beim Verschließen von Verbundmaterialbeuteln.

Wir glauben an die Vorteile der dualen Ausbildung, deshalb bilden wir aus!

 

Unsere kaufmännischen Ausbildungsplätze sind für 2024 vergeben – nächster Ausbildungsstart ist der 01.09.2025

Auszubildende zum Industriekaufmann/-frau (m/w/d)

Industriekaufleute befassen sich mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Marketing und Vertrieb, Personal- und auch Finanz- und Rechnungswesen.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Mittleren Bildungsabschluss oder Hochschulreife
  • Gute Noten in Deutsch, Englisch und Mathematik
  • Verantwortungsbewusstsein und gute Kommunikationsfähigkeiten

Außerdem legen wir Wert auf Teamfähigkeit und auf eine sorgfältige und selbständige Arbeitsweise.

Wir bieten Ihnen eine praxisnahe Ausbildung, integrieren Sie von Anfang an in alle Abläufe und sorgen dafür, dass Sie dank einer fundierten Ausbildung einen guten Start in Ihr Berufsleben haben.

Bei entsprechender Leistung befürworten wir auch eine Verkürzung der Ausbildungszeit. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter: Wenn Sie sich im Anschluss an Ihre Ausbildung für eine berufsbegleitende Weiterbildung entscheiden, dann unterstützen wir Sie gerne dabei.

Interesse an einer Ausbildung im Hause Kopp? Dann senden Sie gleich Ihre Bewerbungsunterlagen an goetz.goller@kopp-online.de.

Menü