Labormaster (Hot-Tack-Tester)

Der KOPP Labormaster mit integriertem Labor-Siegelgerät SGPE  ist konzipiert zum Messen der Siegelnahtfestigkeit (Warmnahtfestigkeit und Kaltnahtfestigkeit / Hottack und Cold-Tack) an flexiblen Packstoffen.  Der KOPP Labormaster vereint in optimaler Weise die Funktionen präzise Siegelung, Siegelnahtfestigkeitsprüfung, Visualisierung, Dokumentation und Messdatenerfassung.

 Hot Tack Messung nach DIN 55571-2:2016-08

Hot-Tack mit kraftmessenden Prüfgeräten

Der KOPP Labormaster mit integriertem Labor-Siegelgerät SGPE  ist konzipiert zum Messen der Siegelnahtfestigkeit (Warmnahtfestigkeit und Kaltnahtfestigkeit / Hottack und Cold-Tack) an flexiblen Packstoffen.  Der KOPP Labormaster vereint in optimaler Weise die Funktionen präzise Siegelung, Siegelnahtfestigkeitsprüfung, Visualisierung, Dokumentation und Messdatenerfassung.

 Hot Tack Messung nach DIN 55571-2:2016-08

Hot-Tack mit kraftmessenden Prüfgeräten

Siegelung

Präzise Siegelung

  • Beste Reproduzierbarkeit der Versuchsparameter: 
    Siegeltemperatur oben, Siegeltemperatur unten, Siegelzeit, Kühlzeit und Siegelkraft sowie Abzugsgeschwindigkeit
  • Siegelungen nach DIN 55529 und ASTM F88-05, ASTM F2029-00 Hot Tack Ermittlung gemäß ASTM F1921-98

Siegelnahtfestigkeitsprüfung

  • Hot-Tack nach DIN 55571-2 - Verfahren A
  • Das Gerät arbeitet nach einer von EMPA - St. Gallen entwickelten Versuchsanordnung.
  • Sofortige Messung der Siegelnahtfestigkeit in Newton.

Visualisierung

Visualisierung mit Kurvendarstellung

  • Darstellen und Abspeichern der Kraft-/Zeit-Kurve erfolgt direkt über das TFT-Farbdisplay im Gerät.
  • Mehrere Kurven können dargestellt und ausgewertet werden.
  • Bereits gespeicherte Kurven können zu Vergleichen herangezogen werden.
  • Zudem werden der Höchstwert der Siegelnahtfestigkeit, der Zeitpunkt des Höchstwertes, die Dauer des Versuchs und die durchschnittliche Siegelnahtfestigkeit ermittelt.
  • Eine Ergebnisanzeige hält neben den Ergebnissen auch die Siegel- und Versuchsparameter fest.

Dokumentation

Dokumentation

  • Ein Knopfdruck genügt und Sie speichern Kurve, Siegelparameter, Versuchsbeschreibung und Ergebnisse.

Messdatenerfassung mit Speichermöglichkeit

  • Genauso leicht können Sie die kompletten Messdaten mit Siegelparametern, Versuchsbeschreibung und Ergebnissen im CSV-Format speichern.
  • Dieses Format gestattet Ihnen die Daten in andere Auswertungsprogramme zu übernehmen und dort weiterzubearbeiten.

Bei all diesen Möglichkeiten bleibt die Bedienung des Labormaster einfach und sicher. Sie erhalten schnell verlässliche und vergleichbare Ergebnisse. Durch die USB-Schnittstelle können Sie diese Ergebnisse sicher archivieren. Alle Siegelparameter und der Kraftwert der Siegelnahtfestigkeit können bei einer Werkskalibrierung mit DKD/SCS-kalibrierten Messmitteln rückführbar überprüft werden. So ist die lückenlose Prüfmittelüberwachung sichergestellt.

Einsatzbereiche

In Forschung und Entwicklung
unterstützen die Geräte Sie bei der Entwicklung neuer Verpackungsmittel, Beschichtungen, Farben, Siegellacken und Verpackungs­formen. Schnell und einfach überprüfen Sie die Heißsiegelfähigkeit von flexiblen Verpackungen und Siegellacken oder neu zusammengestellter Folien und Verbunde.

In der Qualitäts­kontrolle und -sicherung
können Sie mit den Geräten die Siegeleigenschaften sowie die Siegelnahtfestigkeit testen und die Parameter, die in der Produktion die optimale Verarbeitung sicherstellen, festlegen.

Geeignet für heißsiegelfähige, flexible Verpackungen wie Folien, Folienverbunde, Laminate, Verpackungspapiere usw. sowie zur Prüfung von Siegellacken, Beschichtungen, Druckfarben u.v.a.m.

Funktionsweise

Nach dem Einlegen der Proben wird der Testzyklus per Knopfdruck gestartet. Die Proben werden mit den vorher eingestellten Parametern versiegelt und die Siegelnaht nach einer vordefinierten Zeit (Coldtack) oder sofort (Hottack) wieder auseinandergezogen. Dabei misst der KOPP-LABORMASTER die Kräfte, die beim Trennen der Naht auftreten und zeichnet diese auf. Sofort im Anschluss an die Messung wird die Kraft/Zeit-Kurve am Bildschirm dargestellt und kann ausgewertet werden. Ein Ergebnisbildschirm liefert auf einen Blick die wichtigsten Kenndaten des Versuches. Die kompletten Versuchsdaten (Einstellparameter, Versuchsbeschreibung und Messdaten) können im CSV-Format auf einem USB-Speichermedium gesichert werden und stehen so in beliebigen Windows-Programmen zur Verfügung.

Ergänzungsausstattung

  • Kalibrierzertifikat
    Kalibrierzertifikat

    Werksprüfzeugnis (Kalibrierzertifikat)

    Labor-Siegelgeräte SGPE 3000, SGPE 3200 und Siegelnahtfestigkeitsprüfgeräte (Hot-Tack-Tester) Labormaster 3000 und 3200 werden mit DKD kalibrierten Messmitteln überprüft. Ein Werksprüfzeugnis (Kalibrierzertifikat) wird erstellt.

     

    Werksprüfzeugnis (Kalibrierzertifikat)

    Labor-Siegelgeräte SGPE 3000, SGPE 3200 und Siegelnahtfestigkeitsprüfgeräte (Hot-Tack-Tester) Labormaster 3000 und 3200 werden mit DKD kalibrierten Messmitteln überprüft. Ein Werksprüfzeugnis (Kalibrierzertifikat) wird erstellt.

    folienpruefung kalibrierung

     

  • DATAVIS Hottack / Coldtack Visualisierung
    DATAVIS Hottack / Coldtack Visualisierung

    Datavis Hottack und Coldtack Visualisierung

    Softwaretool zur Visualisierung (am PC) und zum Ausdrucken von Hottack-Kurven und Coldtack-Kurven

    Datavis Hottack und Coldtack Visualisierung

    Softwaretool zur Visualisierung (am PC) und zum Ausdrucken von Hottack-Kurven und Coldtack-Kurven

    datavis hottack Visualisierung

  • Mobiler Gerätetisch
    Mobiler Gerätetisch

    Mobiler Gerätetisch

    zur Aufnahme des Laborsiegelgerätes SGPE 3000 oder des Labormaster 3000 in optimaler Arbeitshöhe. Mit vier feststellbaren Laufrollen.

    Mobiler Gerätetisch

    zur Aufnahme des Laborsiegelgerätes SGPE 3000 oder des Labormaster 3000 in optimaler Arbeitshöhe. Mit vier feststellbaren Laufrollen.

    laborsiegelgeraet sgpe 3000 geraetewagen

  • Probenschneider
    Probenschneider

    Probenschneider

    zum einfachen und schnellen Ausschneiden von Proben für die Siegelnahtfestigkeitsprüfung mit dem Labormaster 3000. Zwei parallele Schneidklingen im Abstand von 45 mm. Inklusive Schneidunterlage.

    Probenschneider

    zum einfachen und schnellen Ausschneiden von Proben für die Siegelnahtfestigkeitsprüfung mit dem Labormaster 3000. Zwei parallele Schneidklingen im Abstand von 45 mm. Inklusive Schneidunterlage.

    probenschneider folienpruefung kopp

  • Siegelschienen glatt
    Siegelschienen glatt

    Siegelschienen mit glatter Oberfläche

    in Breiten von 5 mm, 10 mm und 20 mm - PTFE-beschichtet oder unbeschichtet - Andere Ausführungen auf Anfrage

    Siegelschienen mit glatter Oberfläche

    in Breiten von 5 mm, 10 mm und 20 mm - PTFE-beschichtet oder unbeschichtet - Andere Ausführungen auf Anfrage

    laborsiegelgeraet sgpe siegelschiene glatt

  • Siegelschienen längsgerillt
    Siegelschienen längsgerillt

    Siegelschienen mit längsgerillter Oberfläche

    in Breiten von 5 mm, 10 mm und 20 mm - PTFE-beschichtet oder unbeschichtet - Andere Ausführungen auf Anfrage

    Siegelschienen mit längsgerillter Oberfläche

    in Breiten von 5 mm, 10 mm und 20 mm - PTFE-beschichtet oder unbeschichtet - Andere Ausführungen auf Anfrage

    laborsiegelgeraet sgpe siegelschiene längsgerillt

  • Siegelschienen quergerillt
    Siegelschienen quergerillt

    Siegelschienen mit quergerillter Oberfläche

    in Breiten von 5 mm, 10 mm und 20 mm - PTFE-beschichtet oder unbeschichtet - Andere Ausführungen auf Anfrage

    Siegelschienen mit quergerillter Oberfläche

    in Breiten von 5 mm, 10 mm und 20 mm - PTFE-beschichtet oder unbeschichtet - Andere Ausführungen auf Anfrage

    laborsiegelgeraet sgpe siegelschiene quer

  • Siegelschienen Waffelmuster
    Siegelschienen Waffelmuster

    Siegelschienen Oberfläche mit Waffelmusterfräsung

    in Breiten von 5 mm, 10 mm und 20 mm - PTFE-beschichtet oder unbeschichtet - Andere Ausführungen auf Anfrage

    Siegelschienen Oberfläche mit Waffelmusterfräsung

    in Breiten von 5 mm, 10 mm und 20 mm - PTFE-beschichtet oder unbeschichtet - Andere Ausführungen auf Anfrage

    laborsiegelgeraet sgpe siegelschiene waffel

  • Siegelschiene mit Silikongummi
    Siegelschiene mit Silikongummi

    Siegelschiene mit Silikongummieinlage

    zum Siegeln gegen Metallschiene (hart gegen weich). Silikonschiene kann beheizt werden.

    Siegelschiene mit Silikongummieinlage

    zum Siegeln gegen Metallschiene (hart gegen weich). Silikonschiene kann beheizt werden.

    laborsiegelgeraet sgpe siegelschiene mit silikongummieinlage

Technische Daten

Siegeltemperatur ... 300 ° C oben und unten separat digital einstellbar
Siegelzeit 0,2 ... 99,99 s digital einstellbar
Verweilzeit 0,2 ... 99,99 s digital einstellbar
Siegelkraft 60 ... 1800 N einstellbar, digital angezeigt
Abzuggeschwindigkeit 0,2 ...12 m/Min. digital einstellbar
Probenbreite 15 mm bis 60 mm
Zugkraftmessbereich 1,5 N bis 200 N
Nahttrenngeschwindigkeit  0,1 ... 6 m/Min.