Vollautomatische Falteinschlagmaschine ME - LX-Serie

  • Als Hüllstoffe kommen eine Vielzahl von heißsiegelfähigen und schweißbaren Folien wie Polypropylen, Polyäthylen, Laminate, Aluminiumfolien, beschichtete und unbeschichtete Papiere in Betracht.
  • Eines von vielen herausragenden Konstruktions-Merkmalen ist der serienmäßige, kurvengesteuerte Folienzangen-Abzug, der stets gleichbleibende, auf den halben Millimeter genaue Folienabschnitte gewährleistet und der anerkanntermaßen als die beste technologische Lösung für den Folientransport gilt. Betriebsarten: sowohl als Stand-alone-Version als auch in einer Verpackungslinie, für Banderolierungen und Ganzeinschläge von Einzel- und Mehrstückpackungen.
  • Herausragend sind ferner der extrem große Formatbereich sowie der einfache, schnelle und weitgehend werkzeuglose Formate-Umbau. Die Produkt-Zuführung kann kontinuierlich oder intermittierend in Linie zur oder seitlich zur Maschine erfolgen; serienmäßig an die linke, optional an die rechte Maschinenseite. Die diversen Modellreihen decken folgende Leistungsbereiche ab: bis 45 Takte, bis 65 Takte, bis 90 Takte und bis zu 200 Takte jeweils pro Minute.
  • Wie ME - BX, jedoch mit modularem Aufbau für noch größere Formatbereiche.
  • Aufreißbandvorrichtung innen oder außen an der Maschinenwand, Aufreißbandposition frei wählbar.
  • SPS-Steuerung, deutsches Markenfabrikat mit Bedienerführung.
  • Geringer Energiebedarf.
  • Bis zu 85 Packungen/Minute.